Zuschauerbericht verfasst von: Christian Meyer

22.10.2013

9. Spieltag : Horn United - Leinpfad FT 7:2 (3:0)

9. Spieltag : Horn United - Leinpfad FT 7:2 (3:0)

Heute empfing der Tabellenzweite die Gäste von Leinpfad FT. Bei eigentlich optimalen Fussballwetter (nagut, die Sonne hätte schon scheinen dürfen), trat Horn wieder mit einer unglaublichen Mannschaftsstärke von gefühlten 30 Spielern an. Diesesmal traf es Sasa, Björn Meyer, Manu, "Mütze" Dennis, um nur einige zu nennen.
Gleich nach dem Anstoss der Gäste Horn agressiv, und wollte unbedingt das erste Tor machen.
Dieses lies auch nicht lange auf sich warten. Eine Flanke von Schubbe nahm unser Neuzugang Marcel Meyer im Strafraum an, verlud noch einen Abwehrspieler, um dann trocken ins linke untere Eck abzuschliessen.
Kurz darauf ein Konter, Strucki wird über links angespielt, legt den Ball in die Mitte auf Marcel, und der erzielt das 2:0.
Von den Gästen bis dahin nicht viel zu sehen, wirklich gefährlich wurden sie noch nicht.
Dann in der 24 Minute ein Traumpass von Goli über die gesamte Abwehr in den Lauf von Marvin, der den technisch hübsch mit rechts annimmt, um dann das Ding mit links aus 5 Metern unter die Latte zu ballern.
Ich glaube Goli hat sich mehr gefreut als Marvin :-)

Dann passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel und der Schiri bat zum Pausentee.

Kurz nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer für die Gäste, durch eine schöne Kombination über links, und der Stürmer liess Christian im Tor keine Chance. Horn United mit den Gedanken noch in der Kabine.

Gleich darauf ein Schuss von Marcel aus kurzer Distanz, Strucki überrascht und trifft nur mit der Wade in die Arme des Keepers.

Dann Marcel über rechts, geht auf die Grundlinie und wird dort übelst umgekloppt, das man echt denken musste, da ist was Schlimmeres passiert. Zum Glück für Marcel und uns alle waren die Schienbeinschoner im Weg. ROT für den Abwehrspieler, für mein Empfinden zurecht.

Den darauffolgenden Freistoss chippt Marvin in den Strafraum auf Strucki, der köpft auf die lange Ecke, der Keeper kann nur abklatschen, und Itze schafft es, aus 1,5 Metern die Pille übers Gehäuse zu schiessen.

Dann hatte Leinpfad noch ein zwei gute Chancen, und Horn hatte Glück, das nicht der Anschlusstreffer fiel.
Dann endlich das 4:1, Freistoss durch Marcel aus 18 Metern, Gestocher im Strafraum und Marvin drückt ihn aus kurzer Distanz mit seiner zweiten Bude an diesem Nachmittag über die Linie.

Das 5:1 kurz daruf, eingeleitet mit einem Traumpass von Goli auf Strucki, der verlängert mit dem Kopf in den Lauf von Marcel, und der humorlos mit links ins kurze Eck.

Dann ein schöner Spielzug über Rechts, der Mitte der zweiten Hälfte eingewechselte Dennis Mandelbaum mit einem herrlichen Chip auf Strucki, doch der setzt den Kopfball nur an den Aussenpfosten.

Kurz darauf Mandelbaum auf Marcel, und der mit seinem vierten Tor an diesem Nachmittag zum 6:1.
Unglaublich der Junge !!!

Und dann schaffte es Strucki doch noch, herrlicher Pass Mandelbaum in den Lauf von Strucki, und der schiebt am Torwart vorbei ins lange Eck zum 7:1.

Das 7:2 in der 90. Minute war noch noch Ergebnis-Kosmetik.

Fazit :Mit dem jungen, schnellen, trickreichen Sturmduo Marcel und Marvin haben wir echt an Qualität dazu gewonnen.

Und wenn am kommenden Samstag unsere anderen Stammkräfte wieder dabei sind, wird das mit Sicherheit ein spannender Fight im Achtelfinale gegen Harakiri !

Ich freue mich schon !!!

Strucki


Kommentieren