11.02.2019

Gratis Tipps auf die Formel 1

Für Millionen von Motorsport-Fans ist in der Formel 1-Saison (Frühjahr bis Herbst) der heilige Sonntag der heilige Renn-Sonntag. Weltweit schauen sich begeisterte Menschen die Boliden an, die Runde für Runde die Grand-Prix-Strecken mit röhrenden Motoren entlang jagen. Die Königsklasse unter den Motorsportarten zieht nicht nur seine Fans an den Bildschirmen und auf den Tribünen in ihren Bann, sondern auch die Sportwetten-Fans. Immer mehr Menschen begeistern sich von Saison zu Saison für diese Art von spannungsreichen und nervenaufreibenden Wetten.

Überholmanöver, Ausfälle und das riesige Spektakel rund um den Formel 1-Zirkus bieten genügend Wettmöglichkeiten und unvorhergesehene Ereignisse wie Regen beispielsweise, verstärken die Spannung. Nervenkitzel ist in jedem Fall gegeben – ob vor dem Fernseher oder live auf der Tribüne. Dabei spielen natürlich auch die einzelnen Formel 1-Renn-Teams sowie die populären Rennfahrer eine große Rolle und jeder Formel1-Fan hat so seinen eigenen Favoriten. Noch aufregender kann es sein, wenn dieser Favorit mit einem Sieg oder Platz auf dem Siegertreppchen für ein dickes Plus auf dem eigenen Konto sorgt. 

Kostenlos tippen

Wetten für Formel 1 platzieren kann man bei einem Online Buchmacher – sogar gratis und ohne eigenes finanzielles Risiko. Wie das geht? Ganz einfach: Die allermeisten Online Buchmacher bieten ihren neuen Kunden einen Bonus an. Wer sich bei einem Wett-Anbieter anmeldet und ein Wettkonto eröffnet, erhält einen Geldbetrag als Prämie – bei vielen Buchmachern ist das auch möglich, ohne dass Geld auf das Konto eingezahlt werden muss. Dafür gibt es speziell eine Übersicht an Gratis-Wetten ohne Einzahlung, aus der man entnehmen kann, welcher Buchmacher kostenlose Wetten im Angebot hat. Eine andere Option zu einer (fast) kostenlosen Wette ist die Möglichkeit, als neuer Kunde bei einem Buchmacher ein Wettkonto zu eröffnen und einen bestimmten Betrag einzuzahlen. Das wurde auch empfohlen von Sportwettenbonus.de. Als Begrüßungsgeschenk legen die Wett-Plattformen meistens dann noch einmal einen gewissen Betrag oben drauf – beispielsweise bei einem 100 Prozent-Bonus: 100 Euro werden eingezahlt und mit 200 Euro kann man dann sein Wettvergnügen mit Tipps für die Formel 1 starten.


Wie man sein KnowHow über Renn-Teams oder Fahrer einsetzen kann, ist von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich. An erster Stelle stehen die klassischen Wetten auf den potentiellen Formel 1 Weltmeister und auf die Konstrukteurs-WM – das sind die Langzeit-Wetten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bei den einzelnen Rennen auf den Sieger oder auf die Bestzeit oder auf die Pole-Position zu tippen. Außerdem sind auch interessante Tipps am Start wie zum Beispiel die Head-to-Head-Wette. Hierbei wird – in einem direkten Vergleich – gewettet, welcher von zwei Piloten besser im Formel 1-Rennen (oder bei der Weltmeisterschaft) abschneidet.

Formel 1-Fakten kennen

Wie bereits erwähnt, sind für dauerhaft erfolgreiche Formel 1 Tipps aktuelle Nachrichten und Analysen sowie Rennstatistiken unverzichtbar. Im Internet kann dazu ausgiebig recherchiert werden, um interessante Infos zum Team, der Strecke, dem Fahrer und das Rennauto zusammenzutragen. Auch viele Buchmache stellen zu ihrem Wettangebot auf ihren Seiten nützliche analytische und statistische Daten zur Verfügung. Der Erfolg in einem Grand Prix-Rennen hängt nicht nur vom Können des Fahrers ab, sondern auch zu einem sehr großen Teil von den Motoren, der Konstruktion und der Technik des Boliden ab. Daher ist es immer wieder ratsam, sich fortwährend über die aktuelle Situation bei Fahrern und Teams zu erkundigen. Außerdem sollten wichtige News verfolgt werden, um einschätzen zu können, inwieweit diese das Rennen beeinflussen können.

Ein Blick auf die vergangenen Erfolge eines Rennfahrers, die er auf der entsprechenden Grand Prix-Strecke erzielt hat, kann äußerst hilfreich sein. Wenngleich auch vielleicht in der Vergangenheit andere Faktoren Einfluss auf den Rennverlauf genommen haben, so erhält man dennoch meistens einen Eindruck, ob dem Piloten die Strecke liegen könnte oder nicht. Außerdem sollte man wissen, ob der Pilot sich in guter Leistungsform befindet oder ob er mit einer Leistungsschwäche zu kämpfen hat. Für einen erfolgreichen Tipp spielt auch das Wetter eine wichtige Rolle sein, das in der Formel 1 mitentscheiden ist. Daher ist ratsam, sich über die Wettervorhersage zu informieren, um daraus die richtigen Schlüsse vor der Abgabe eines Tipps zu ziehen.

Kommentieren

Vermarktung: