22.05.2018

Fußball WM - Ein wirtschaftliches Großereignis

pixabay.com © Ganossi (CC0 Creative Commons)

Wieder einmal steht in diesem Jahr die Fußball WM vor der Tür. Natürlich handelt es sich um ein Turnier, das auch bei den Fans der Sportwetten große Aufmerksamkeit auf sich zieht. Doch wie ist es möglich, in dieser Hinsicht das Maximum aus den Spielen herauszuholen? Und welche gesonderten Angebote halten die Buchmacher dabei bereit? 

Die aktuellen Angebote

Natürlich bedeutet eine Fußball Weltmeisterschaft stets auch in wirtschaftlicher Hinsicht ein Großereignis. Die Buchmacher haben sich das Ziel gesetzt, ihr Angebot pünktlich zum Start des Turniers sogar noch attraktiver zu gestalten. So wurden zum Beispiel zahlreiche Sonderaktionen geschaffen, an denen sich die Spieler erfreuen können. Dabei handelt es sich einerseits um Werbeaktionen, die den Buchmachern ein größeres Publikum verschaffen sollen. Andererseits bietet sich die Gelegenheit, daraus einen realen finanziellen Nutzen zu ziehen.

Beispielhaft wird dies an den Gratiswetten deutlich, die unter https://www.sportwettenvergleich.net/beste-buchmacher-sportwetten-ohne-risiko/ ausgiebig verglichen werden. Sie bieten den angemeldeten Nutzern die Chance, ohne Risiko auf ein beliebiges Spiel zu tippen. Der Reingewinn, der dabei erzielt wird, wandert dann direkt auf das Konto des Spielers. Sogar seine Auszahlung ist häufig möglich, ohne weitere Bedingungen der Umsetzung des Geldes zu erfüllen. 

Die Crux der Quoten

Entscheidend dafür, wie wahrscheinlich es ist, am Ende des Tages die Sportwetten mit einem Gewinn auf dem Konto abzuschließen, bleiben die Quoten. Besonders zu Beginn des Turniers herrscht jedoch allgemeine Unklarheit darüber, welchen Teams es gelingt, besonders schnell zu ihrer üblichen Form zu finden. Wer deshalb über die so wichtige Gabe der Einschätzung verfügt, kann einige Partien ausfindig machen, die mit besonders attraktiven Quoten zu überzeugen wissen. Im Laufe des Turniers sind die Buchmacher meist dazu in der Lage, ihre Einschätzungen noch einmal an die zurückliegenden Spiele und Eindrücke anzupassen. Dann fällt es schwerer, übermäßig hohe Quoten zu finden, die der Wahrscheinlichkeit des Events eigentlich nicht entsprechen. 

Die Wette des Turniersiegs

Tatsächlich zählt der Tipp auf den Weltmeister des Jahres 2018 zu den beliebtesten Sportwetten überhaupt. Allerdings schwanken die Quoten, die dabei eingeplant werden können, in der Praxis sehr stark. Als knapper Favorit der Buchmacher geht in diesem Jahr Brasilien ins Rennen. Das Fünffache des eigenen Einsatzes wandert wieder auf das Konto, wenn das südamerikanische Team tatsächlich das Finale für sich entscheiden kann. Knapp dahinter folgt die DFB-Elf, während die Quoten für Spanien, Frankreich oder Argentinien deutlich niedriger angesetzt sind. Wer sogar auf einen Sieg von Island, Ägypten oder Peru setzt, kann dadurch das 300-Fache seines Einsatzes zurückerhalten. Dafür ist die Wahrscheinlichkeit eines solchen Triumphs entsprechend gering. 

Motive der Sportwetter

Doch was bewegt Spieler nun dazu, selbst eine Sportwette für die WM 2018 in Russland abzugeben? Einerseits ist es wohl der Wunsch, selbst die Spannung aller Partien erhöhen zu können. Wer eine Wette abgibt, identifiziert sich deutlich schneller mit der aktiven Mannschaft, die das Spiel nach Möglichkeit für sich entscheiden soll. Andererseits bietet die hohe Frequenz der Turnierspiele, die zum Teil dreimal pro Tag starten, genügend Gelegenheit für die Abgabe einer Wette. So wird ganz automatisch dafür gesorgt, dass es erfahrenen Spielern attraktiv erscheint, sich auch im Rahmen der Fußball WM auf dem Tableau zu betätigen und nach dem einen oder anderen Gewinn zu streben.

Kommentieren

Vermarktung: