29.03.2017

Die letzten werden die ersten sein: FC Blau/Weiß Weser II kämpft weiter

In der Kreisliga B Nord Höxter kämpft der FC Blau/ Weiß Weser II einen erbitterten Kampf auf dem 16. und damit letzten Tabellenplatz. 17 Spiele und gerade mal 4 Punkte sprechen mehr als für sich.

Wir denken an die 10:0 Schlappe Ende November gegen die Spielvereinigung Brakel II. Gerade einmal 75 Zuschauer wohnten dem Spektakel bei, bei dem zu Beginn und Ende der ersten Halbzeit die Tore fast im Minutentakt die Moral des FC BW Weser II in den Keller geschickt haben.
Die zweite Halbzeit gestaltete sich nicht besser. Torwart Lukas Winkelhoch hatte derweil 90 Minuten Urlaubsauszeit im gegnerischen Tor. Vermutlich konnte er das angenehme Wetter im November gut genießen, denn es gab wenig Gegenwind vom FC Blau/ Weiß Weser II.

Insgesamt wurden in der Kreisliga aber nur vier von acht Spielen wegen jeweils schlechter Platzverhältnisse tatsächlich bestritten. Die noch fehlenden Spiele werden im März und April ausgetragen. Somit ist noch fraglich, ob der FC hier nach Toren wirklich das Schlusslicht des 17. Spieltages bildet. Die Fieberkurve jedoch zeigt für die komplette Saison eine deutliche Sprache: Bis auf den zweiten Spieltag, an dem die Mannschaft um Trainer Werner Müller für einen Augenschlag lang auf Platz 15 der Tabelle vorrückte, halten sie mit einer solchen Konstanz den 16 Platz, das man meinen möchte, sie wollen gar nicht davon weg. Im App Vergleich von buchmacher.com findet man auf einen Blick die Angebote für iPhone und Android für beste Wettergebnisse. Testen und gewinnen Sie!

Vielleicht mag es einige Fans oder Sponsoren ärgern, aber das Mannschaftsfoto der 2. Mannschaft in Beverungen zeigt glückliche Gesichter. Vielleicht ein Hinweis darauf, dass sie trotz aller Niederlagen einfach nur gern kicken. Schließlich steht die erste Mannschaft in der Bezirksliga ohnehin mehr im Vordergrund. Das Beverstadion ist das zu Hause des FC's. Mit dem schönen Großsportplatz, dem Trainingsplatz und der Aschebahn über 400m, ist es ein beliebter Treffpunkt für die Vereinsmitglieder des noch relativ jungen Vereins, der erst 2013 aus dem Zusammenschluss zwischen dem V.f.B Beverungen 1920 e.V. und dem SC Lauenförde e.V. entstanden ist.

Der FC Blau/ Weiß Weser II. hat also alle guten Voraussetzungen, um weiter seinen Platz in der Tabelle zu verteidigen. Und wer weiß, vielleicht schaffen sie es ja doch noch in die ersten Ränge vor, schließlich gehört viel Teamgeist dazu, gemeinsam so viele Schlappen einzustecken.
(Mannschaften wie der FC Blau/ Weiß Weser II sind TOP-Außenseiter für Sportwetten. Für Dauergewinner oder solche, die es werden wollen, finden Sie hier die Testsieger laut top5bonus.com mit dem Vergleich der besten Wettanbieter online. Tippen und gewinnen ohne Bonus da sind Sie bestens beraten.)

Die zweite Saisonhälfte hat noch viele Chancen zu bieten. Wünschen wir dem FC Blau/ Weiß Weser II einen fairen Fußball und gutes Gelingen.

Kommentieren

Vermarktung: