06.10.2017

Wettscheine: Tore können Träume platzen oder wahr werden lassen

Wetten auf Fußballspiele und auf Tore zählen nicht nur zu den beliebtesten, sondern auch zu den besonders lukrativsten Sportwetten. Das ist kein Wunder, denn bei den Tipps auf Tore geht der Tipper zwar ein höheres Risiko ein, aber er kann auch durch hohe Wettquoten viel mehr Geld gewinnen. Tor-Tipps dürfen in keiner guten Wett-Strategie für Fußball-Wettscheine bei einem Buchmacher fehlen. Dafür gibt es eigens verschiedene Einflusskriterien, die die Tipps sicher machen können. Das kann beispielsweise die Offensiv-Stärke eines Gegner sein oder die Defensiv-Schwäche in einer Mannschaft.  

Die meisten erfolglosen Fußball-Wetten werden durch Emotionen gesteuert. Sie sind kein guter Berater und lassen sich durch das Einhalten einiger Grundsätze verhindern. Wetten auf den Lieblingsverein ist nicht immer eine gute Idee, da die Leistungsstärke gerne überschätzt wird. Erfolgreiche Wetten unterliegen im Vorhinein klugen Vorgehensweisen. Aber natürlich gehören auch verlorene Wett-Tipps genauso dazu wie das Feiern von Wett-Gewinnen. Richtig ärgerlich wird es allerdings, wenn Tore den Traum von einem satten Gewinn platzen lassen. So geschehen jüngst beim Champions-League-Spiel zwischen Manchester City und AS Monaco. 

Das Tor und die 34.200 Euro

5:3 war das Ergebnis der beiden Kontrahenten, das für Jubelstürme und Aufregung bei den Fußballfans sorgte. Aufregung gab es besonders bei einem deutschen Fan, für den das eine Tor eine bittere Enttäuschung war. Denn mit nur zwei Euro hatte er bei einer unglaublichen Wettquote von 18.000:1 auf das Ergebnis 4:3 für Manchester gesetzt und durfte auf satte 34.200 Euro hoffen. Aber mit dem fünften Tor, das in der Schlussphase (82. Minute) von Leroy Sané einzigartig geschossen wurde, platzte der Traum vom Jackpot-Gewinn. Mit dem Wettschein-Pechvogel hatte Welttorhüter Oliver Kahn Mitleid und schenkte ihm kurzentschlossen sowie einer Begleitperson die Reise zum Rückspiel nach Monaco – inklusive An- und Abreise, Hotel sowie den V.I.P.-Tickets. Eine durchaus großzügige Entschädigung von Olli Kahn für den verloren gegangenen Wett-Gewinn. Nicht jeder Tipper, der seinen Wettgewinn durch ein Tor oder mehrere Tore verliert, erhält einen solchen „Trost“.

Tore können auch Träume wahr werden lassen

Um bei einer Fußballwette und einer Wette auf Tore auf Nummer sicher zu gehen, ist Information das A und O. Dabei geht es in erster Linie natürlich um Wissen über Mannschaften und Spieler, aber auch um Wissenswertes über den Buchmacher. Im Internet lassen sich problemlos Erfahrungsberichte und Wettanbieter vergleichen auf wettanbietererfahrungen.com, um sicher zu sein, dass man den passenden Buchmacher für seine Online Wettscheine gefunden hat. Darüber hinaus sind die Faktoren Infos rund um Spieler und Teams erfolgsabhängig. Leistungsstarke Stürmer und Torschützenkönige gibt es nicht nur auf europäischer und internationaler Ebene, sondern natürlich auch in der Bundesliga. Daher ist sollte man die gefährlichen Stürmer der Liga kennen und falls nicht, sollte man sich informieren. Im Idealfall wird dann entweder auf den Verein getippt, für den der Stürmer spielt oder auf seine Tore. Genauso wichtig ist es aber auch, darüber informiert zu sein, welche Spieler wegen Kartensperrung, Verletzung oder Auswechslung ausfallen. Wenn der gefährlich-starke Stürmer einer Mannschaft nicht in der Mannschaftsaufstellung ist, werden der Wahrscheinlichkeit nach auch weniger Tore fallen.


Wer unter anderem die folgenden Fragen beantworten kann, ist von seinem Ziel, eine erfolgreiche Fußball-Wette abzuschließen, nicht mehr weit:

• Wer von den Kontrahenten gewann wie viele gemeinsame Spiele in der Vergangenheit?
• Wie fit ist das Team?
• Was hat eine Mannschaft in der Offensive zu bieten?
• Sind Schwächen und Stärken vorhanden?
• Ist der Keeper stark oder eher schwach?
• Ist mit der Rückkehr eines Verletzungsspielers zu rechnen?
• Wie ist die Abwehr aufgestellt?
• Gibt es unter den Spieler eine Ausleihe oder einen Spielertransfer?
• Fehlen vielleicht wichtige Spieler in Angriff, Abwehr oder im Mittelfeld?

Ohne besten Buchmacher keine erfolgreichen Fußball-Wetten

Als Nächstes sollte man sich auf den Buchmacher konzentrieren und einen mit besten Wettquoten aussuchen. Es gibt nichts Wichtigeres als die möglichst hohe Wettquote für das nächste Fußballspiel. Sollte der Bookie überwiegend nur durchschnittliche Quoten anbieten, sollte nach einem anderen Anbieter Ausschau gehalten werden – ein Vergleich hilft dabei. Wie bereits erwähnt, hilft eine kurze Recherche nach Wettanbietererfahrungen. Für Einsteiger mögen die Quoten nicht weiter wichtig sein, aber für die Wett-Profis sind sie ein entscheidendes Kriterium für Wettscheine.
Mit dem Angebot eines Bonus sollte man zwar vorsichtig sein, aber sie können nach der Eröffnung eines Wettkontos auch profitierlich genutzt werden. So kann zwar bei dem einen Buchmacher der gerade erhaltene Bonus ein bestes Startkapital für eine erfolgreiche Wette sein. Der Bonus eines anderen Bookies allerdings könnte dazu genutzt werden, um auf das andere Ergebnis zu setzen. Da auf alle möglichen Wettausgänge gewettet wurde, steht einem Wettgewinn auch nichts mehr im Weg.

Kommentieren

Vermarktung: