07.01.2014

HFFG-Auswahl ungeschlagen beim 30. SC Hansa Cup

Damit geht die Erfolgsstory unsere HFFG-Auswahl aus dem letzten Jahr ungebrochen auch in 2014 weiter. In einem fairen und spielstarkem Hallenturnier haben sich unsere Jungs in der Vorrunde gegen zwei Bezirksliga-Teams (FC St.Pauli III und SC Victoria II), sowie gegen zwei Kreisligisten (SC Alsterbrüder und SC Union 03) technisch und spielerisch durchgesetzt und sind soverän als Gruppensieger ins Halbfinale gezogen.

Auch ab den K.O.-Runden waren unsere Jungs nicht zu schlagen.

Im Halbfinale trafen wir dann auf unseren Gastgeber, dem Bezirksligisten SC Hansa. Dieses Aufeinandertreffen war spielerisch sehr anspruchsvoll und es ging ständig mit Tempo aber Fairness hin und her. Auch außerhalb des Feldes ging es ausgesprochenen freundschaftlich zu, es gab ein Wiedersehen mit dem SC Hansa Co-Trainer Klaus Ortelt, ein geschätzter Fussi-Freund und ehemalige HFFG-Mitstreiter. Letztlich haben unsere jungen Wilden einen verdienten 2:0 Sieg eingefahren.

Im Finale durften unsere Jungs gegen den Landesligisten Eimsbütteler TV ran. Dieses Spiel war absolut durch Taktik geprägt. Es gab zwar unzählige spektakuläre Torszenen auf beiden Seiten, aber beide Teams hatten zum Ziel, nicht den ersten Fehler zu begehen. Von daher war jeder Spieler auf dem Feld sehr diszipliniert und hat seine Aufgaben, insbesondere die der Verteidigung, sehr ernst genommen. Für die vielen Zuschauer ergab sich hierdurch ein sehr ansprechendes Finale, da durch das schnelle und enorme Laufpensum kaum Zeit zum Atmen blieb. Es trafen sich zwei Teams, die auf absoluter Augenhöhe, ein packendes und mitreisendes Finale zum Besten gaben. Letztendlich ging das Finale nach 14 Minuten mit einem 0:0 Unentschieden aus. Die Finalisten wurden anschließend zum Penaltyschießen gebeten. Kurz gesagt: ETV hatte einmal mehr Glück (oder Können?) als unsere HFFG-Auswahl und gewann damit das Finale.

Wir gratulieren dem Veranstalter zum gelungenen Hallenturnier und ETV zum Turniersieg. Bei allen anderen Beteiligten (Spieler/Schiedsrichter) möchten wir uns für die fairen Spiele bedanken. Ein herzlicher Dank geht an unsere HFFG-Auswahl-Fans, die zahlreich angereist sind. Unter anderem Thorsten Nitt (ehemaliger HFFG-Auswahltrainer), Patrick Hiob (Auswahlspieler) und Thomas Schmidt (HFFG-Schiedsrichter-Obmann).

Unser Fazit: Das erfolgreich absolvierte Turnier war ein gelungener Auftakt für die weiteren Spiele, die unsere jungen Wilden in den nächsten Wochen noch bestreiten dürfen. Wir sind sehr stolz auf unsere Jungs, die die gesamte HFFG auf und neben dem Spielfeld sportlich und fair präsentiert haben. Dafür gebührt euch unser Dank und insbesondere unser Respekt!

Die HFFG Auswahl bedankt sich bei folgenden Mannschaften fürs stellen derer Spieler: Old Boys Billstedt, Forca Hamburg, FC Muckefuck, BBU Hamburg, FC LaOla und 1.FC Domschänke.

Auch elbkick.tv war Live vor Ort und hat unser Halbfinale gegen den SC Hansa auf Video aufgenommen und die interessantesten Szenen zusammen geschnitten.

Finalspiel gegen den ETV




Mit sportlichen Grüßen
Ekhard & Kay
HFFG-Auswahlcoachs

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung: